STARTSEITE

Mitarbeitergewinnung mit Herz und Strategie

Ihre Partnerin für Personalmarketing

Mein Name ist Elisa Rehse

Ich bin Expertin für moderne Personalarbeit im ländlichen Raum. Ich unterstütze Unternehmer und Selbstständige, Mitarbeiter der Generationen Y und Z für ihr Unternehmen zu gewinnen. 

Die Wirtschaftskraft in ländlichen Räumen kann nur erhalten werden, wenn junge Menschen in der Region bleiben, Arbeitsplätze besetzen und durch Unternehmensnachfolgen das Fortbestehen der Unternehmen sichern. Ich helfe, klein- und mittelständische Unternehmen attraktiv für die junge Generation zu werden.

Meine MISSION

Mit Herz und Strategie die richtigen Mitarbeiter einstellen.

Ich habe die Vision, dass jeder Mensch gerne zur Arbeit geht und zufrieden mit dem ist, was er täglich tut. Dazu ist es zum einen nötig, dass der Mensch seinen Stärken entsprechend gefordert wird und zum anderen, dass sein Arbeitsumfeld zu seinen Werten und Motiven passt.

Gleichzeitig liegt mir der ländliche Raum am Herzen, da ich selbst ein Landei bin und es immer bleiben werde. Damit die Regionen nicht überaltern und „aussterben“ ist es nötig, die jungen Generationen zu halten. 

Ich decke in den Unternehmen Potenziale auf, die sie stark im Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte machen. Dazu stehe ich die Inhaber*innen, Geschäftsführer*innen und Personalverantwortlichen zur Seite.

Außerdem verhelfe ich Unternehmer und Selbstständige zu mehr wirtschaftlichem Erfolg, bei gleichzeitiger Stressreduzierung, indem ich Ihnen helfe, die richtigen Mitarbeiter einzustellen. Richtige Mitarbeiter sind diejenigen, die genauso viel Herzblut in das Unternehmen stecken, wie der Inhaber selbst. Das sind diejenigen, auf die Sie sich jederzeit verlassen können. Zukünftig wird der Erfolg eines Unternehmens immer weniger von niedrigen Produktionskosten abhängig sein, sondern immer mehr von den Menschen, die hinter den Produkten und Dienstleistungen stehen. 

Wenn auch Sie wissen wollen, wie Sie die richtigen Mitarbeiter in Ihr Unternehmen holen und damit Kosten sparen, Umsätze und Gewinne steigern, Stress reduzieren und das Fortbestehen Ihres Unternehmens sichern, nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Video abspielen

Mein VERSPRECHEN

Sie werden überschüttet von Informationen zum Gewinnen neuer Mitarbeiter/innen, Employer Branding und zu Mitarbeiterbindungsprogrammen? Sie wissen jedoch nicht, welche Maßnahmen zu Ihrem Unternehmen passen, welchen Mehrwert sie bringen und wie Sie diese konkret umsetzen können? Ich schaue mir die Gegebenheiten bei Ihnen im Unternehmen genau an und präsentiere Ihnen die Maßnahmen, die sich am besten eignen und bei Ihnen umsetzbar sind. Ich erarbeite für Sie das Alleinstellungsmerkmal Ihrer Arbeitgebermarke heraus und zeige Ihnen, wie Sie sich als Arbeitgeber erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt positionieren. Sie bekommen von mir alle Informationen, die Sie benötigen, kompakt zusammengefasst. Außerdem erhalten Sie konkrete Handlungsempfehlungen zur Umsetzung.

Vereinbaren Sie einen Termin

Mein VERSTÄNDNIS von MODERNER PERSONALARBEIT

Unter moderner Personalarbeit verstehe ich

– Fokussierung auf die Stärken eines jeden Mitarbeiters und die gezielte Förderung dieser Stärken
– Einstellen neuer Mitarbeiter anhand von Motiven, Potenzialen und der Übereinstimmung ihrer Werte mit denen des Unternehmens
– Langfristige Beziehungen zu Mitarbeitern und Bewerbern
– Hinterfragen von bestehenden Strukturen und Prozessen
– Ausrichtung der Personalarbeit an der Philosophie und dem Leitbild des Unternehmens
– Aufweichen von starren Arbeitsplatzgestaltungen

Erfahren Sie mehr über mich

PERSONALMARKETING bedeutet,

stets ausreichend qualifizierte Kandidaten für offene Stellen zu bekommen. Durch gezieltes Personalmarketing wird die subjektive Wahrnehmung der Gesellschaft über das Unternehmen positiv beeinflusst. Dadurch steigt das Interesse potenzieller Mitarbeiter am Unternehmen. Dieses profitiert nicht nur von einer höheren Anzahl eingehender Bewerbungen, sondern auch von qualitativ besseren und passenderen Bewerbern.

Personalmarketing ist in allen Berührungspunkten von Interessierten, Bewerbern und Mitarbeitern mit dem Unternehmen zu finden. Die Meinung, die Menschen vom Arbeitgeber haben, wird durch gezieltes Marketing positiv beeinflusst. Dazu zählen neben der Wahrnehmung in der Öffentlichkeit auch der Bewerbungsprozess, die Arbeitsplatzqualität und die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Zuallererst ist es wichtig, dass die bestehenden Mitarbeiter gut von ihrem Arbeitgeber reden. Das tun sie natürlich nur, wenn sie zufrieden sind. Die Mundpropaganda ist die beste Werbung, die Sie als Arbeitgeber für ihr Unternehmen haben können. Darüber hinaus können Sie bei potenziellen Mitarbeitern mit einem perfekten Bewerbererlebnis punkten. Das bedeutet, dass die Kommunikation von der Stellenausschreibung bis zur Einstellung bzw. Absage wertschätzend und unkompliziert verläuft.

Das Bewerbererlebnis ist besonders für die jüngeren Generationen und in Zeiten des Fachkräftemangels entscheidend dafür, ob ein Interessent bei Ihnen arbeiten möchte oder woanders. Wie Sie bei Ihnen den Bewerbungsprozess verbessern können, um somit die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen, zeige ich Ihnen mit meinen Angebots-Paketen Personalmarketing“ und „Personalauswahl“.

Auch die Einarbeitungsphase (engl. Onboarding) spiegelt die Qualität und Attraktivität eines Arbeitsgebers wider. Studien zufolge entscheiden neue Arbeitnehmer schon in den ersten Tagen am neuen Arbeitsplatz, ob sie länger dort bleiben wollen oder sich direkt nach einer anderen Beschäftigung umsehen. Jeder fünfte Arbeitnehmer verlässt das Unternehmen noch innerhalb der ersten sechs Monate. In meinem Paket „Onboarding“ zeige ich Ihnen, wie Sie neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schnell und effektiv in das Unternehmen und insbesondere in das Team integrieren können.

Zu meinen Angeboten

Video abspielen

HINTERGRUNDWISSEN PERSONALMARKETING

Warum Mitarbeiter zu einem immer größeren Erfolgsfaktor für Unternehmen werden:
60 Prozent der Unternehmen sehen Personalengpässe als das größte Geschäftsrisiko an. Dies ist ein Ergebnis der Konjunkturumfrage des Industrie- und Handelskammertages Anfang 2018. Acht Jahre zuvor lag dieser Wert noch bei 16 Prozent. Der Arbeitgebermarkt hat sich zu einem Arbeitnehmermarkt entwickelt und Recruiting-Strategien, die jahrzehntelang erfolgreich waren, ziehen nun kaum noch Bewerber an. Der Markt ist leergefegt – alle guten Arbeitnehmer, die auch arbeiten wollen, sind in Beschäftigung. Jetzt liegt es an den Arbeitgebern, ihre Strategien zu ändern und sich den Arbeitnehmern zuzuwenden.

Wie sind Unternehmen in den letzten Jahrzehnten groß geworden?
Indem Sie sich darauf konzentriert haben, möglichst günstig zu produzieren, Marktlücken zu entdecken und ihre Produkte mit möglichst hohen Margen zu verkaufen. Mittlerweile sind die Märkte gesättigt. Es gibt von allem mehr als genug Auswahl zwischen Anbietern mit ähnlichen Nutzenversprechen und Preisen. Nicht zuletzt wegen der zunehmenden Zahl von Billiganbietern schmelzen die Gewinnmargen dahin, egal wie gut die Wertschöpfungskette beherrscht wird. Doch was macht dann noch den Unterschied für den Kunden aus? Es sind die Menschen. Fachleute gehen inzwischen davon aus, dass mittelständische Unternehmen sich zukünftig nur durch die Qualität ihrer Mitarbeiter am Markt halten können, nicht mehr nur mit konkurrenzfähigen Produkten. Die wirtschaftlichen Erfolge werden sich durch die Menschen definieren, die an ihnen arbeiten.

Stellenanzeigen – das Maß aller Dinge?
So war es jahrzehntelang. Seit Mitte der 1990 er Jahre haben sich die Printanzeigen zunehmend in digitale Anzeigen verwandelt, die auf den heute weltweit ca. 2.000 Online-Jobbörsen und Jobsuchmaschinen zu finden sind. Online-Stellenanzeigen haben viele Vorteile gegenüber Printanzeigen: sie sind flexibler, schneller und kostengünstiger. Es wird eine schier unbegrenzte Menge an Menschen über das Internet erreicht und Stellenanzeigen erhalten somit auf einfachen Wegen eine große Reichweite. 

Dennoch haben 49 Prozent aller Arbeitgeber Probleme, vakante Stellen zu besetzen (Ergebnis einer Studie der ManpowerGroup aus dem Jahr 2016). Das Problem: Es bewerben sich viele Menschen, aber nicht die Richtigen. Arbeitgeber kämpfen sich durch ungeeignete Bewerbungen und verschwenden Zeit mit Bewerbern, die gar nicht auf die zu besetzende Position passen. Oft wird dann der oder die Beste eingestellt, bringt aber die gewünschte Leistung. Um direkt die richtigen Bewerberinnen und Bewerber anzuziehen ist es notwendig, dass der Arbeitgeber genauestens formuliert, wen er sucht und worauf er Wert legt. So werden die Interessierten von vornherein gesiebt und Bewerbungen gehen nur von denjenigen ein, die sich mit den Werten des Unternehmens identifizieren. Außerdem sind umso mehr geeigneter Bewerber zu erreichen, je spezifischer sie auf den richtigen Kanälen angesprochen werden. Zusammengefasst hilft es also nicht, eine beliebige Stellenanzeige möglichst breit zu streuen. Vielmehr ist es sinnvoll, genau zu überlegen, wer die gewünschte Zielgruppe ist und wo sie sich aufhält.